Hohes Risiko bei Bränden auf dem Parkdeck

Ein weiterer erheblicher Gefahrenpunkt der mit offenen Plattenfugen zu verlegenden Betonfertigteilbelege ist der begrenzte Feuerwiderstand dieser Systeme. Kommt es zu einem Fahrzeugbrand auf Parkdecks, wie im November 2012 auf dem Karstadt-Parkdeck an der Osterstraße und dem Kaufhof-Parkdeck an der Steinstraße in Hamburg geschehen, dort gelangte das Feuer bei einem Umkehrdach mit aufgeständerten Betonfertigteilplatten ungehindert über die offenen Fugen an die Gummigranulatplatten sowie die extrudierten Polystyrol-Hartschaumplatten und konnte sich deshalb in dem Hohlraum zwischen Dämmplatte und Unterkante der Fahrbahnplatte rasend schnell ausbreiten.

Weiterlesen: Problematische Durchführung