Poburski Parkdach Systeme
Parkdachplan 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Ein in 40 Jahren entwickeltes System ist nicht alles,
aber ohne ein bewährtes System ist alles nichts.


DAS POBURSKI-System

Als sich Mitte der 60iger Jahre POBURSKI-Ingenieure und -Techniker auf die Nutzbarmachung von Dächern spezialisierten, gab es noch keine langfristig erprobten Lösungen für die wichtigen Details wie Dehnungsfugen, Türübergänge, Trenn- und Gleitschichten, Raumfugen der Beläge, Verankerungen des Fahrbahnbetons sowie für langfristig sichere Abdichtungen an aufgehende Bauteile sowie an Dachdurchdringungen und im Besonderen dem Schutz- und Nutzbelag. Welche Lösung bewährt sich in der Praxis am besten? Ist es Gussasphalt, sind es Pflasterbeläge im Kiesbett oder aufgestelzte Beton-Fertigteilplatten,  ist es Großflächenbeton oder sind es Ortbetonbeläge mit Raumfugen? Die verwendeten Materialien waren selten auf Verträglichkeit untereinander und ihre unterschiedlichen Ausdehnungsverhalten abgestimmt. Den erhöhten Belastungen aus Fahrverkehr, Frost- und Tauwechseln waren sie kaum gewachsen. Abdichtung und Nutzbelag wurden häufig noch in getrennten Gewerken ausgeführt, was oft zu Problemen -besonders bei der Gewährleistungsabgrenzung-  führte. Wichtig bei der Zusammenstellung der Materialien war nicht nur, dass sie für die Bedingungen auf dem Bau und deren Belastungen durch Bauverkehr und den Risiken immer enger werdender Terminabläufe geeignet sind, sondern auch, ob sie sich von Bauhandwerkern und bei differenzierten handwerklichen Fähigkeiten risikolos verarbeiten lassen.

Deshalb war es immer unser Ziel - von der Erstellung des Gefälles, über die Dampfsperre, die Wärmedämmung, die Abdichtung und die Anschlüsse, weiter über die Metallbauarbeiten, die geeigneten Gleitschichten bis zum Nutzbelag – alles mit langjährig ausgebildeten eigenen Mitarbeitern herzustellen. Daraus entstand das POBURSKI-System für begeh- und befahrbare Dachbeläge. Inzwischen bestätigen viele Millionen m² ausgeführter und gestalteter Dachflächen die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des POBUSKI-Systems.

Weiterlesen: Gefälle + Entwässerung